Fachliteratur

Lehrbücher

ZUR DIAGNOSTIK:

  • REMSCHMIDT. H, SCHMIDT M.H.,POUSTKA F. (Hrsg.): Multiaxiales Klassifikationsschema für psychische Störungen des Kindes- und Jugendalters nach ICD-10 der WHO. Huber, 5. Auflage 2006
  • Diagnostische Klassifikation: 0 – 3. Seelische Gesundheit und entwicklungsbedingte Störungen bei Säuglingen und Kleinkindern (Zero to Three). Springer 1998
  • Diagnostic Classification of Mental Health and Developmental Disorders of Infancy and Early Childhood, (DC: 0-3R) 136 Seiten Verlag: Zero to Three Press; Auflage: Revised 2005
  • OPD-KJ: Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik im Kindes- und Jugendalter. Grundlagen und Manual. Huber, 2. Aufl., 2007

UMFASSENDE LEHRBÜCHER

  • HERPERTZ-DAHLMANN B, RESCH F, SCHULTE-MARKWORT M, WARNKE A: Entwicklungspsychiatrie. Schattauer, 2. Auflage, 2007
  • STEINHAUSEN HC: Psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen; Lehrbuch der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie. Urban & Fischer/Elsevier 7. Auflage 2010
  • FEGERT J, EGGERS C, RESCH F: Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters. Springer, 2. Auflage 2011
  • REMSCHMIDT H: Kinder- und Jugendpsychiatrie: eine Einführung. Thieme Verlag, 6. Auflage 2011

ZU PSYCHOPHARMAKA

  • Gerlach M, Warnke A, Greenhill L (Eds). Psychiatric Drugs in Children and Adolescents: Basic Pharmacology and Practical Applications. Springer, 2014
  • GERLACH M, MEHLER-WEX C, WALITZA S, WARNKE A, WEWETZER C. Neuro-Psychopharmaka im Kindes- und Jugendalter. Springer Vienna, 2. Auflage, 2009
  • BANDELOW B, HEISE CA, BANASCHEWSKI T, ROTHENBERGER A: Handbuch Psychopharmaka f. d. Kindes u. Jugendalter, 1. Auflage Hogrefe 2005 (Bzw.2. Auflage in Englisch: Bezchlibnyk-Butler K, VIRANI AS: Clinical Handbook of Psychotropic drugs for children and adolescents. Hogrefe 2007.)
  • Arbeitsgemeinschaft d. wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften (AWMF): Leitlinien für Diagnostik und Therapie Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie http://www.uni-duesseldorf.de/AWMF/11/11_028.htm
  • LEHMKUHL G, POUSTKA F, HOLTMANN M, STENER H: Lehrbuch der Kinder- und Jugendpsychiatrie (2 Bände: Band 1: Grundlagen, Band 2: Klinik) Hogrefe Verlag, Juni 2012.
  • FEGERT J, STREECK-FISCHER A, FREYBERGER HJ: Adoleszenzpsychiatrie. Psychiatrie und Psychotherapie der Adoleszenz und des jungen Erwachsenenalters. Schattauer Verlag 2009
  • RESCH F. Entwicklungspsychopathologie des Kindes- und Jugendalters. Beltz, 2. Auflage 1999
  • KNÖLKER U, MATTEJAT F, SCHULTE-MARKWORT M: Kinder- und Jugendpsychiatrie systematisch. Uni-Med Verlag, 4. Aufl.; 2007
  • SCHULTE-MARKWORT M, DIEPOLD B, RESCH F: Psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter. Ein psychodynamisches Fallbuch. Thieme Verlag, 2001.
  • POUSTKA F, VAN GOOR-LAMBO G: Fallbuch Kinder- und Jugendpsychiatrie. Huber Verlag, 2007
  • DuBOIS R.; RESCH F. Klinische Psychotherapie des Jugendalters – ein integratives Praxisbuch. Kohlhammer, Stuttgart 2005

Empfohlene Zeitschriften:

  • Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie (Huber-Verlag)
  • Journal of the American Academy of Child and Adolescent Psychiatry
  • Journal of Child Psychology and Psychiatry and Allied Disciplines
  • European Child and Adolescent Psychiatry
  • Development and Psychopathology
  • Child & Adolescent Psychiatric Clinics of North America
  • Kindheit und Entwicklung
  • Child and Adolescent Mental Health
  • Child and Adolescent Psychiatry and Mental Health

PreisträgerInnen des Ernst Berger-Förderpreises für sozialpsychiatrische Forschung

2016
Mag. Klemens Meister
für seine Dissertation
„Einfluss externer Determinanten auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen“

2015
Dr.in Julia Philipp
für ihre Originalarbeit
„The Mental Health in Austrian Teenagers (MHAT)- Study: preliminary results from a pilot study“

2013
Mag.a Petra Katzenschläger
für ihren Fachartikel
„Lebenszufriedenheit und Symptomatik bei männlichen Jugendlichen mit niedriger Intelligenz und hoher psychosozialer Auffälligkeit im stationären rehabilitativen Setting“

2012
Dr.in Susanne M. Bauer
Für ihre Arbeit
Psychosocial background in incarcerated adolescents from Austria, Turkey and former Yugoslavia.
Bauer SM, Steiner H, Feucht M, Stompe T, Karnik N, Kasper S, Plattner B
Psychiatry Res. 2011 Jan 30;185(1-2):193-9

2009
Mag.a Dr.in Sandra Möstl
für ihre Dissertation
Erziehungsbedürftig oder krank?
Grenzfälle und Kooperationen zwischen stationärer Einrichtung der Jugendwohlfahrt und der Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Steiermark.